MännerGespräche

Warum eigentlich Coaching speziell für Männer?


Gernot Schürer-Waldheim

Eine sehr klassische Frage, wenn ich erzähle was ich mit Männern in diesem Projekt mache. Meine Antwort ist für mich relativ einfach:

Männer sind ganz einfach ganz besondere Menschen. Männer sind eben Männer.


unbekannt

Warum ist das so?

Sie sind defintiv anders als Frauen. Viele von uns Männern haben, sofern es für sie in der Kindheit als Junge möglich war – da das soziale Umfeld welches hier Stütze war – eine andere, eben männliche Erziehung und spätere Sozialisation gelebt und „gelehrt“ bekommen!
Und so liegt es auf der Hand, dass eben Männer nur von anderen Männern verstanden werden können und verstanden werden!
Und weil Frauen eine weibliche Sozialisation haben, was nicht schlecht ist, aber eben nicht MÄNNLICH!
Dies begründet auch, warum im Coachingbereich es weiblichen Coaches vielfach schwerer fällt, Männer im Coaching zu verstehen. Dies beginnt im speziellen wenn es um die berufliche Veränderung Richtung „Erfolg“ und neue Ausrichtung anlangt bis hin Themen im beziehungstechnischen Kontext.